Geld und Steuern

Einkommensteuer

Die Einkommensteuererklärung muss von allen privaten steuerpflichtigen Personen abgegeben werden. Sie dient zur Ermittlung der Einkommensteuer. Falls im vergangenen Jahr eine höhere Steuer gezahlt wurde, als mit der Steuererklärung errechnet, wird der Unterschied zurückerstattet. In den meisten Fällen muss die Einkommensteuererklärung bis zum 31. Mai folgenden Jahres abgegeben werden.

Die Steuererklärung kann man auch online ausfüllen und abgeben, z.B. hier: www.elster.de

Bankkonto eröffnen

In der Regel kann jeder volljähriger Mensch, der seine Identität nachweisen kann ein Bankkonto eröffnen. Oft werden von den Banken aber auch zusätzliche Voraussetzungen genannt, z.B. ein bestehendes Arbeitsverhältnis. Minderjährige Personen können ein Bankkonto mit dem Einverständnis des Erziehungsberechtigten eröffnen. Falls die Eröffnung eines regulären Bankkontos verweigert wird, kann der Betroffene ein Guthabenkonto (auch: Jedermann-Konto) eröffnen. Informationen darüber gibt es bei den Sparkassen, Volksbanken oder bei der Verbraucherzentrale.

Bei der Kontoeröffnung haben Kunden die Wahl zwischen Filialbanken und Direktbanken. Die Direktbanken haben häufig günstige Konditionen, jedoch wird das Girokonto in der Regel nur als Online-Konto geführt. Bei den Filialbanken dagegen hat der Kunde einen persönlichen Ansprechpartner und weitere Extras im Preis enthalten.

Schufa

Schufa ist das bekannteste Kreditsicherungsinstitut (oder Kreditauskunftei) in Deutschland. Sie schützt einerseits die Vertragspartner vor Kreditausfällen, andererseits leistet sie auch einen Beitrag zum Schutz der Verbraucher vor Überschuldung. Die Schufa verfügt über Daten von 75% der Menschen in Deutschland.

Jeder, der in Deutschland einen Kredit aufnimmt, dazu zählen sowohl ein Bankkredit als auch ein Ratenkauf, wird in der Datenbank einer Kreditauskunftei erfasst. Aus seinen Daten (bestehend aus dem Namen, Adresse, vorheriger Adresse, Beruf, Arbeitgeber, Einkommen, Schulden und noch weiteren Parametern) errechnet die Schufa einen Scorewert, der über die Kreditwürdigkeit der Person Auskunft gibt. Wer wissen möchte, welche Daten über ihn in der Datenbank gespeichert sind, kann direkt bei der Schufa eine Auskunft bestellen.

 

Author: Matthias

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.